Fehlende Funktionalität im CICS/TS in VSE?

Änderungen am html 23/Aug/09 ./. Kode am 23/Aug/09
Um HTML Seiten richtig aufzuhübschen, benötigt man hin und wieder neben dem reinen HTML-code zusätzliche Teile (sogenannte Objecte). Typische Beispiel: ein Logo, oder eine Grafik.
Basis HTML könnte zwar "multiples" schicken- da macht aber CICS/TS nicht mit.
  • Im z/OS gibt es URIMAPs, um etwas derartiges elegant abzubilden.
  • Im VSE kann man (wenn man mit IBM/CSIs TCPIP-Stack arbeitet,) auf einen HTTP-Dämon ausweichen. Hierfür muss aber die gesamte Bibliothek verfügbar gemacht werden.


  • Hier nun eine relativ simple Lösung, welche es erlaubt diese "Objecte" von TS-Queue bereit zu stellen.
    Diese Lösung funktioniert mit jedem TCPIP Stack und benötigt keinen HTTP-Dämon.
    Sie besteht aus einem einzelnen kleinen COBOL-programm. Im Paket enthalten ist neben dem reinen Server (liefern von Daten an den Requestor) ein Beispiel für das laden der TS-Queue von LIBR-members.
    Da IBM das "neue" LIBR-interface nicht für CICS geschrieben hat, ist eine Begrenzung von 32K pro Libr-Member einprogrammiert.